Eventide H3000


Bild

Beschreibung

Die US-Firma Eventide machte sich schon in den 70ern mit Modulationseffekten, Delays & Pitchshiftern
einen guten Namen. Der in den 80ern vorgestellte H3000 allerdings, stellte alles bisherige in den Schatten,
mauserte sich, trotz seines damals exorbitanten Preises, zu einem weltweiten Standard-Tool jedes ernstzunehmenden
Studios & machte Eventide zu einem der Big-Player im Audio-Effektbereich. Es war einer der ersten
Multi EFX Prozessorn in linearer 16-bit Technik, konnte somit mit lupenreiner CD-Effektqualität auftrumpfen
& darüberhinaus durch Softwareupdates stets auf dem neuesten Stand gebracht werden. Er bot daher ein schier
unerschöpfliches Arsenal an Effekten - wobei natürlich die Pitch- & Choruseffekte zu den H3000 Signature-Sounds gehören.

Preis

€39/Tag


Blättern in der Kategorie EFX

« Bricasti M7 ---- Eventide H910 »