Neumann PSVb Summierer


Bild
Bild

Beschreibung

Die PSVb Summierverstärker stammen aus der seltenen ersten (Silizium-)Pultgeneration Neumanns,
aus dem auch so legendäre Module wie der PV76 MicPre, PV46 & der PEV EQ stammen.
Dementsprechender Aufwand wurde auch bei den Summenmodulen betrieben, mit durchgehend
symmetrischen Differenzverstärkern in diskreter Class A Technik & üppig dimensionierten Übertragern.
Da es sich um einen echten 0-Ohm Knotenpunktverstärker handelt, können praktisch
beliebig viele Inputs rückwirkungsfrei zusammengemischt werden. Unser Summierer verfügt über
insgesamt 25 symmetrische Inputs (alle mit hochwertigen goldkontaktierten Anschlüssen)
- je 8 Stereopaare auf symm. Klinke, 2 Stereopaare auf XLR, 1 Mono fix & 4 Inputs wählbar L/R/Mono.
Außerdem lassen sich über ext. Busanschlüsse bei Bedarf die Inputs erweitern.
Desweiteren gibt es noch 2 getrennte Gainregelungen, die bis zu 20dB Gain pro Kanal ermöglichen,
bzw. mittels eines Calibrate-Schalters auf genau 0dB Unity justiert sind (L/R auf 0.2dB gematched).
Die Karten sind in aufwändigen MU-Metallgehäusen mit ext. PSU untergebracht,
um auch nicht die kleinste Störung auf das Summensignal zuzulassen. Die Mutter aller Summierer also,
dessen Klang von keinem der heute erhältlichen Analogsummierer, egal wie teuer, erreicht wird !

Preis

€29/Tag


Blättern in der Kategorie sonstiges

« Klark Teknik Jade I ---- NI 6-Ch Audio Interface ADA »